„Stickbreyen“ ist Plattdeutsch und bedeutet „Stockstricken“.

Wir fuhren zum Dörpmuseum Münkeboe. Dort nahmen wir zunächst

an einer Führung teil und lernten eine alte ostfriesische Dorfschmiede, ein Sägewerk,

eine alte Dorfkneipe, eine Dorfschule u.v.m. kennen.

Dann zeigten uns zwei Frauen das Stickbreyen. Die folgenden Tage übten

einige  die neu erlernte Technik, andere strickten mit ihren Fingern so manchen Meter. 

IMG 20180827 WA0000  IMG 20180827 WA0001 IMG 20180827 WA0003 IMG 4830 IMG 20180827 WA0004

Grund- und Oberschule Wybelsum -- Kloster-Langen-Straße 6 -- 26723 Emden -- Telefon: 04921-876150